Chat with us, powered by LiveChat
AUTORISIERTES ORIGINALPRODUKT
VERSAND INNERHALB VON 24H
SUPPORT PER CHAT, EMAIL UND TELEFON
KOSTENLOSE HOTLINE +41 44 5514165
 
MICROSOFT OFFICE 2013 PROFESSIONAL PLUS

MICROSOFT OFFICE 2013 PROFESSIONAL PLUS

CHF 73.79 *

inkl. MwSt.

Als Sofortdownload verfügbar

Microsoft Office 2013 Professional Plus – als Single User Lizenz kaufen Die MS... mehr
Produktinformationen "MICROSOFT OFFICE 2013 PROFESSIONAL PLUS"

Microsoft Office 2013 Professional Plus – als Single User Lizenz kaufen

Die MS Office-Suite 2013 Professional Plus ist das umfangreichste Software-Paket, das für diese Office-Version erhältlich ist. Neben aktuellen, leistungsstarken Programm-Versionen von Word, Excel, PowerPoint, OneNote sowie Outlook – inkl. Business Contact Manager – enthält es auch Publisher und Access sowie InfoPath, Lync und Office Web Apps.

Somit bringt die Office-Edition 2013 Professional Plus alles an Features und intuitiv nutzbaren Tools mit, um die Business-Anforderungen eines modernen Unternehmens mehr als nur zu bewältigen: Von der modernen Kommunikation mit mehreren Teilnehmern, auch per Video, über die Erstellung von Browser-kompatiblen Formularen und die Entwicklung von Apps bis zur den klassischen Office-Programmen für die Textverarbeitung, Tabellenkalkulation sowie für anschauliche Präsentationen und professionell gestaltete Publikationen. Die ebenfalls integrierten Anwendungen SharePoint 2013 und Lync 2013 ermöglichen zudem, Dateien und Informationen direkt in Echtzeit miteinander zu teilen und zu kommunizieren. Last but not least stehen viele Features Touch-optimiert für die Nutzung auf Tablets und Smartphones zur Verfügung.

Ein weiteres Argument für den Kauf von Professional Plus ist auch dessen Kompatibilität mit Windows 7, dadurch kann diese Edition inklusive der enthaltenen Programme auch auf älteren Computern problemlos genutzt werden. Auch bietet Office 2013 Professional Plus die Möglichkeit, Microsoft SkyDrive zu nutzen und dort Daten und Dokumente abzulegen, damit diese in der Cloud von mehreren Nutzern geteilt und bearbeitet werden können.

Die MS Office 2103 Professional Plus-Edition – normalerweise ausschließlich für Volumenlizenzkunden erhältlich – gibt bei Wiresoft auch als Kauf-Version für Single User. Mit einer Einzellizenz profitieren auch Selbständige und Unternehmen kleinerer Größe von dem Plus an Programmen, welche nur diese Office-Edition zu bieten hat. Der nachfolgende Überblick stellt die wichtigsten Features und Erweiterungen der verschiedenen Office 2013 Software-Programme vor.

Alle wichtigen Neuerungen in Word für Office 2013

Word 2013 bietet eine deutlich bessere Übersichtlichkeit – nicht nur bei der Bearbeitung von Texten, sondern auch beim Lesen. Auch die Zusammenarbeit bzw. Nutzung von PDF-Dokumenten sowie von Word-Dokumenten, die mit einer älteren Programm-Version erstellt wurden, ist damit nun noch einfacher.

Allgemeine praktische Funktionen

  • Beim Start von Word 2013 werden alle zuletzt verwendeten Dokumente als Liste am linken Rand in einer Spalte angezeigt.
  • Durch Anklicken der Registerkarte "Entwurf" (Layout) steht eine Übersicht zu allen Formatvorlagen bereit, diese können auch an die persönlichen Anforderungen angepasst werden.
  • In der Bearbeitungsansicht "Einfaches Markup" wird auf Korrekturen durch eine senkrechte Linie am Textrand hingewiesen.
  • Ein PDF-Dokument kann per rechtem Mausklick sofort in Word 2013 geöffnet werden und steht inklusiver aller Inhalte wie Text und Grafiken als Word-Datei zur weiteren Verwendung zur Verfügung. Diese kann dann wieder im PDF-Format gespeichert werden.
  • Ein Text-Dokument, das mit einer älteren Word-Version erstellt wurde, kann in Word 2013 im Kompatibilitätsmodus geöffnet werden. Damit kann dieses so bearbeitet werden, dass es nach dem Speichern auch weiter mit der ursprünglichen Word-Version verwendet werden kann.
  • Beim Einfügen von Grafiken u.ä. macht Word 2013 Vorschläge zu Layout-Optionen, die dann einfach per Klick übernommen werden können.
  • Der Ausrichtungs-Assistent (Alignment-Guide) erleichtert das genaue Anordnen von Tabellen und Grafiken im Textfluss.
  • Per Echtzeit-Layout erhält man sofort eine Live-Vorschau der jeweiligen Anordnung von Grafik und Text.

Besserer Lesemodus

  • Word 2013 bietet, die Möglichkeit, Dokumente auch in Spalten darzustellen, um diese leichter lesbar zu machen. Mit den Pfeil-Symbolen kann man dabei wie in einem Buch blättern.
  • Für die neutralere Textdarstellung können alle Bearbeitungstools bis auf einige sinnvolle ausgeblendet werden.
  • In einem Word-Doc enthaltene Grafiken und Tabellen können per Objektzoom Bildschirm-füllend vergrößert angezeigt werden – dazu genügt ein Doppelklick auf das jeweilige Text-Element.
  • Werden mehrere Word-Dokumente gleichzeitig bearbeitet, können diese über Tabs angezeigt werden.
  • Bei umfangreichen Dokumenten lassen sich alle Überschriften im linken Seitenbereich anzeigen; per Klick navigiert das Dokument an die betreffende Textstelle.

Die wichtigsten Neuerungen in Excel 2013

Excel enthält in Office 2013 Professional Plus ebenfalls einige neue Werkzeuge, mit denen auch große Datenmengen analysiert werden können. Die Tabellenkalkulationssoftware erkennt nun User-typische Vorgehensweisen beim Bearbeiten von Daten und ergänzt diese automatisch. Weiter stehen die optimierten PivotChart- und PivotTable-Funktionen in Excel 2013 zur Verfügung.

  • Die Blitzvorschau-Funktion erkennt typische Bearbeitungsmuster und vervollständigt automatisch weitere Eingaben – und zwar auch für ganze Spalten.
  • Die Schnellanalyse erlaubt das Formatieren von Daten in nur wenigen Klicks. Beim Markieren eines Datensatzes wird ein Schnellwahlmenü mit bekannten Funktionen geöffnet und per Mouse-over können Formatierungsvorschläge angezeigt und mit Klick darauf übernommen werden.
  • Die Schnellauswahl für Diagramme in Excel 2013 macht Vorschläge, mit welchem Diagrammtyp ein ausgewählter Datensatz am besten visualisiert werden kann.
  • Optionen beim Filtern von Daten in Excel-Tabellen zeigen für die Datenschnitte auch den dabei verwendeten Filter an, dadurch ist immer eindeutig ersichtlich, welche Daten damit dargestellt werden.

Die wichtigsten Neuerungen in PowerPoint 2013

Microsoft PowerPoint 2013 Professional Plus hat die Gestaltungsmöglichkeiten von Präsentationen mit einer Reihe neuer Designs und Animationen erweitert. Auffälligstes Merkmal ist dabei das Breitbilddesign. Das neue PowerPoint enthält weiter auch eine praktische Referentenansicht und unterstützt Medienformate wie MP4 und MOV, hochauflösende Inhalte sowie auch Codecs.

  • Für noch mehr Platz steht nun das breite Folienformat 16:9 standardmäßig zur Verfügung.
  • Zwei PowerPoint-Dateien können nun inklusive aller Bearbeitungen in einem Dokument zusammengeführt werden.
  • Auch Kommentare lassen sich in einer Präsentation inklusive der betreffenden Personen plus ihre Kontakte anzeigen.
  • PowerPoint Präsentationen können jetzt auch als Videos veröffentlicht und direkt in Social-Media-Kanälen gepostet werden.

Die wichtigsten Neuerungen in Outlook 2013

Das Outlook 2013 präsentiert sich mit einer deutlich übersichtlicheren Desktop-Oberfläche. Durch die Versetzung der Navigationsleiste für E-Mails, Kontakte und Kalender an den unteren Bildschirmrand entsteht mehr Platz für andere Inhalte.

  • Soziale Netzwerke wie Facebook oder Xing sind nun integriert, damit User die Aktivitäten von Partnern und Freunden direkt verfolgen können.
  • Die Kontakt-Details von sozialen Netzwerken können dabei in die Outlook-Kontaktliste übernommen werden.
  • Skype in Outlook 2013 macht es möglich, via Internet zu telefonieren.
  • Exchange ActiveSync in Outlook macht die Nutzung von Exchange-Server nun überflüssig, um Kontakte und Kalender zu synchronisieren.
  • Die neue Peeks-Funktion zeigt wichtige Informationen in Calendar, People oder Tasks sofort in einem Fenster an.

Die wichtigsten Neuerungen in Access 2013

Access ist exklusiver Bestandteil der MS Office 2103 Professional Plus-Edition. Die Datenbank-Software verbindet das relationale Datenbank-Managementsystem Jet Engine mit leistungsfähigen Werkzeugen in einer integrierten Entwicklungsumgebung zur Erstellung von allen typischen Datenbankanwendungen, die in einem Unternehmen benötigt werden. Dazu bietet Access 2013 unter anderem folgende Tools und Features:

  • Die benutzerdefinierte Erstellung von Access-Web Apps ist die wichtigste Neuerung der Datenbank-Software. User können damit auch ohne Programmierkenntnisse Applikationen erstellen: Dazu genügt es, den entsprechenden Daten-Typ auszuwählen, damit Access automatisch eine vollständige Datenbankstruktur erstellt – inklusive einer benutzerfreundlichen Oberfläche.
  • Die App enthält Befehle, um Daten hinzuzufügen und zu bearbeiten, sowie Navigations- und Basisfunktionen.
  • Access-Web Applikationen können sofort als SharePoint-App in einem Webbrowser verwendet und mit anderen geteilt werden.
  • Dabei erhalten Anwender auch Einblick in die Nutzung der Apps.
  • Die integrierten Tabellenvorlagen erlauben dabei die Rückverfolgung von Informationen, die mit einer solchen Access-App generiert wurden.
  • Mit der Anbindung von Access an Microsoft SQL Server und die Microsoft Azure SQL-Datenbank wird zudem eine höhere Zuverlässigkeit, Sicherheit sowie Skalierbarkeit von Daten gewährleistet – bei der lokalen Bereitstellung wie auch in der Cloud.

Die wichtigsten Neuerungen in Publisher 2013

Das Programm zu Erstellung professionell gestalteter Publikationen ist ebenfalls exklusiver Bestandteil der der MS Office 2103 Professional Plus-Edition. Publisher bietet Usern umfangreiche Gestaltungsmöglichkeiten für alle Arten von Katalogen, Karten, Flyern, Newslettern usw., die druckfertig gespeichert werden können.

  • Publisher 2013 enthält die Option, zentral nach Bildern auf dem Computer, im ClipArt-Katalog auf Office.com oder im Internet zu suchen und diese in ein Dokument einzufügen.
  • Werden beim Gestalten mehrere Bilddateien gleichzeitig ausgewählt, so zeigt Publisher 2013 diese übersichtlich in einer Spalte im Entwurf an.
  • Bilder können im Entwurfsbereich mit der Maus einfach auf eine entsprechende Seite gezogen und genauso auch ausgetauscht werden.
  • Um ein Bilder als Hintergrund zu verwenden, stehen verschiedene Gestaltungsoptionen zur Verfügung: "Füllen" erweitert das Bild so, dass es den gesamten Hintergrund einnimmt, "Nebeneinander" füllt den Hintergrund mit Kacheln.
  • Auch für Texte stehen Effekte wie Schatten, Spiegelungen, Leuchteffekte und Abschrägungen zur Auswahl.

Die wichtigsten Neuerungen in Lync 2013

Lync ist ein unerlässliches Kommunikations-Tool für die effiziente gemeinsame Arbeit an Projekten. Per Klick können damit sofort Videokonferenzen veranstaltet oder IP-Telefonie genutzt werden. Zu den wichtigsten neuen Funktionen gehören:

  • Die Lync Mobile App – mit Touch-Funktionen ist sie nu auch für Smartphones optimiert – sowohl für Windows Phone wie auch für iPhone oder Android.
  • Lync Server 2013 verfügt über neue Sofortnachrichten- und Anwesenheitsfunktionen.
  • In Verbindung mit Exchange 2013 können Benutzer Kontakte sowohl in Outlook 2013, der Outlook Web App wie auch in Lync 2013 verwalten und synchronisieren.

Die wichtigsten Neuerungen in InfoPath 2013

InfoPath 2013 dient der einfachen Erstellung von aussagekräftigen Code-basierten Formularen für SharePoint Server 2013. In Verbindung mit den InfoPath Forms Services bietet das Tool auch zahlreiche Features für Entwickler. Folgende neue Funktionen sind hier unter anderem enthalten:

  • Neue Optionen für das Schreiben und Bearbeiten von Code
  • Optimierte SharePoint-Listenformulare
  • Erstellung von standardkonformen Browserformularen
  • Hosting von Formularen auf Portalseiten mithilfe von InfoPath-Webparts
  • Veröffentlichung von InfoPath-Formularvorlagen als Sandkastenlösungen
  • Außerdem bietet InfoPath 2013die umfangreiche Unterstützung von Steuerelementen und Funktionen in Browserformularen, wie z.B.: Aufzählungen, nummerierte und einfache Listen, Listenfelder mit Mehrfachauswahl sowie Kombinationsfelder.

Die wichtigsten Neuerungen in SharePoint 2013

In SharePoint Server 2013 ist es nun noch einfacher, in Verbindung mit InfoPath-Webparts Formulare auf Webseiten zu hosten, ohne dazu Code schreiben zu müssen. SharePoint 2013 ermöglicht dadurch den einfacheren Austausch von Daten und Informationen.

  • Mit dem Cloud-App-Modell können Apps erstellt werden, welche die Funktionalität von SharePoint-Websites erweitern, unter anderem auch mit Remote-Web-Anwendungen.
  • Entwicklungstools wie Visual Studio und SharePoint Designer wurden optimiert.
  • Windows Phone 7-Anwendungen können mit lokalen SharePoint-Services kombiniert werden.
  • Auch die Nutzung von Remote SharePoint-Services in der Cloud via SharePoint Online ist möglich, um damit beispielsweise die Funktionalitäten von lokalen PCs zu erweitern.
  • Neue Features wie die Geolocation können darüber in mobile Anwendungen integriert werden.

OneNote 2013: Wichtige Neuerungen

OneNote, das Programm zum mühelosen Erstellen und Verwenden von Notizen, wird mit der neuen Touch-App noch praktischer. Nutzer von Tablets können damit ihre Ideen ohne Maus bzw. Tastatur festhalten und sofort in ein Office-Dokument einfügen. OneNote erkennt Handschrift und wandelt diese in gedruckten Text um.

  • Neue Formatierungsoptionen verbessern die Tabellenfunktion, um alle Inhalte noch übersichtlicher zu organisieren.
  • Profildaten anderer User sind auch in OneNote verfügbar, sodass eigene Notizen darüber mit Mitarbeitern geteilt werden können.
  • Dokumente oder Webseiten können mit der Funktion "An OneNote senden" einfach in das Notizbuch eingefügt werden.

Systemanforderungen für Microsoft Office 2013 in der Professional Plus Edition

Die Office 2013 Professional Plus-Edition gibt es in zwei Versionen zum Download: 32-Bit sowie als 64-Bit. Dadurch können einzelne Anforderungen an die Hardware – wie zum Beispiel beim Arbeitsspeicher – voneinander abweichen. Es gelten die nachfolgenden Mindestanforderungen:

  • Betriebssysteme: min. Windows 7 bis Windows 10, min. Windows Server 2008 bis 2012 R2
  • Prozessor: min. 1 GHz
  • RAM: min. 1 GB (32 Bit) bzw. 2 GB 64 Bit)
  • Festplattenspeicher: min. 3 GB
  • Bildauflösung: min. 1.024 x 576, min. Grafik-Karte mit Direct X10 Beschleunigung

MS Office 2013 Professional Plus als Single User Lizenz bei Wiresoft kaufen

Normalerweise nur für Volumenlizenzkunden verfügbar, finden Sie Im Wiresoft Software-Shop die Professional Plus-Edition der Office 2013 Version auch als Einzelplatzlizenz – mit den folgenden Programmen:

  • Word 2013 – Dokumente professionell erstellen und fokussiert lesen
  • Excel 2013 – umfangreiche Daten mit leistungsfähigen Tools analysieren
  • PowerPoint 2013 – interessante und informative Präsentationen erstellen
  • Outlook 2013 – E-Mails, Kontakte und alle Aufgaben professionell verwalten
  • OneNote 2013 – Notizen spontan festhalten und sofort in Anwendungen nutzen
  • Publisher 2013 – mühelos ansprechende Publikationen mit Bildern und Grafiken erstellen
  • Access 2013 – Datenbanken nach individuellen Anforderungen konzipieren und managen sowie Apps dazu erstellen
  • Lync 2013 – Skype for Business für die interne und externe Kommunikation nutzen
  • InfoPath 2013 – elektronische Formulare im Handumdrehen erstellen
  • SharePoint 2013 – Windows Phone 7 Anwendungen mit SharePoint-Diensten usw. kombinieren

Beim Kauf der Professional Plus-Edition von Office 2013 bei Wiresoft profitieren Sie neben der Möglichkeit, diese als Used Software in Form einer Einzelplatz-Lizenz zu erwerben – und das zu einem sagenhaft günstigen Preis – von all diesen Vorteilen:

  • Die Microsoft Office 2013 Professional Plus-Edition können Sie bei Wiresoft als Single User Software kaufen.
  • Diese Software-Lizenz war Bestandteil einer umfangreicheren Volumenlizenz eines Unternehmens, darum ist sie bei Wiresoft so günstig!
  • Mit dem Verkauf an Wiresoft wurde die Office-Lizenz – falls jemals genutzt – auf einem früheren Rechner deinstalliert, so dass diese zu 100% frei ist.
  • Jede Microsoft Used Software-Lizenz wird von Wiresoft vor dem Verkauf auf ihre einwandfreie Einsatzfähigkeit geprüft.
  • Der Kauf von Software-Lizenzen im Wiresoft Shop beinhaltet ein originales Microsoft Produkt, unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen der EU: weder Wiresoft noch Sie selbst befinden sich in einer legalen Grauzone.
  • Auch bietet Wiresoft als seriöser Software-Händler keine Testversionen von Microsoft Software zum Kauf an, die entweder zeitlich befristet gültig sind, oder in ihrer Funktionalität nur eingeschränkt verwendet werden können.
Für weitere Fragen zu Ihrem Lizenz-Kauf von Microsoft Office 2013 Professional Plus oder einer anderen Microsoft Office-Software kontaktieren Sie uns gerne über E-Mail, Telefon oder hier im Chat. 
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "MICROSOFT OFFICE 2013 PROFESSIONAL PLUS"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen