Chat with us, powered by LiveChat
  • BLACK FRIDAY SALE - 50% AUF ALLE PRODUKTE
AUTORISIERTES ORIGINALPRODUKT
VERSAND INNERHALB VON 24H
SUPPORT PER CHAT, EMAIL UND TELEFON
KOSTENLOSE HOTLINE +41 44 5514165
 
MICROSOFT EXCEL 2013

MICROSOFT EXCEL 2013

CHF 15.80 * CHF 31.61 * (50.02% gespart)

inkl. MwSt.

Sofort versandfertig, Lieferzeit 24h

Microsoft Excel 2013 als Kaufversion Das bewährte und leistungsfähige... mehr
Produktinformationen "MICROSOFT EXCEL 2013"

Microsoft Excel 2013 als Kaufversion

Das bewährte und leistungsfähige Tabellenkalkulationsprogramm Microsoft Excel 2013 überzeugt in der aktuellen Version durch seine zahlreichen neuen und praktischen Features, welche die Analyse von Daten auf ein neues Niveau heben. Business-Anwender, aber auch Studenten und Schüler profitieren von den leistungsfähigen Funktionen zur Verarbeitung von Daten, wie auch von den vielfältigen Möglichkeiten, um diese informativ nach verschiedenen Aspekten darzustellen. Die intuitive und userfreundliche Bedienoberfläche von Microsoft Excel 2013 erlaubt dabei auch Unerfahrenen einen schnellen und einfachen Einstieg in das Programm.

Zu den Highlights von Excel 2013 gehört vor allem das Blitzvorschau-Feature: Es erkennt selbstständig Muster in Tabellen und macht Vorschläge zur automatischen Ergänzung. Zudem bietet Microsoft Excel 2013 nicht nur das neue Strict Open XML Dateiformat mit der Endung .xlsx, sondern auch einen Kompatibilitätsmodus, um die Nutzung von älteren Excel-Dokumenten sicherzustellen.

Die Version Excel 2013 bietet technisch gesehen den Vorteil, dass sie noch unter Windows 7 bzw. Windows Server 2008 läuft. Dadurch kann die Software auch auf älteren Rechnern eingesetzt werden – ein Vorteil insbesondere für private Anwender und Selbstständige, aber auch kleinere Unternehmen, welche eine ökonomische Lösung zur Deckung des Software-Bedarfs suchen.

Dabei bietet Excel 2013 auch die Möglichkeit, Microsoft SkyDrive zu verwenden, um Excel-Arbeitsblätter und Sheets online zu speichern, so dass diese auch in der Cloud verfügbar sind und über SharePoint mit anderen Nutzern geteilt und von diesen auch bearbeitet werden können.

Excel 2103 ist bei Wiresoft preisgünstig als Einzelprogramm in der Kauf-Version erhältlich. Der nachfolgende Überblick stellt die wichtigsten Features und Erweiterungen von Excel 2013 vor.

Excel 2013 – Vorstellung der wichtigsten Neuerungen

Die bewährte Tabellenkalkulationssoftware verfügt in der Version 2013 Standard über neue Werkzeuge, die Nutzer noch besser bei der Verarbeitung und Analyse von großen Datenmengen unterstützen. So erkennt Excel 2013 Muster während der Bearbeitung von Datenmengen, schlägt geeignete Diagramme vor und bietet Tools für die direkte Bearbeitung.

Assistenten erleichtern die Nutzung von Excel 2013

Bereits die Basis-Einstellungen von Excel 2013 sind so konzipiert, dass Funktionen übersichtlich angeordnet sind und durch eine Reihe von Voreinstellungen viele Konfigurationen bei der Erstellung von neuen Arbeitsblättern automatisch übernommen werden können, was ein zeitsparendes Arbeiten mit der Software bedeutet. So finden User Vorlagen für Formulare und Berichte, aber auch für Budgets und Kalender und andere.

Das Programm erkennt außerdem auch wiederkehrende Muster bei der Verarbeitung von Daten und stellt diese automatisch zur Verfügung, zudem bietet es noch überzeugendere Darstellungen von Daten, um deren Interpretation unter einzelnen Gesichtspunkten zu erleichtern, usw.:

  • Schnellanalyse: Durch die Option der unmittelbaren Datenanalyse ist es mit nur zwei Schritten bereits möglich, aus den vorhandenen Daten sofort ein Diagramm oder eine Tabelle zu erstellen. Die Vorschau zeigt die ausgewählten Daten in einer bedingten Formatierung, z.B. als Sparklines oder Diagramm an.
  • Blitzvorschau: Der Flash Fill Assistent übernimmt die weitere Arbeit, sobald er erkannt hat, welchen Vorgang ein User gerade ausführen möchte. Dieser gibt dann die restlichen Daten komplett ein und folgt dabei dem Muster, das er in den Daten erkannt hat. Dadurch können Datenspalten in einem einzigen Schritt ausgefüllt werden.
  • Diagrammempfehlungen: Dieses Excel-Feature empfiehlt auf Basis der vorhandenen Daten die Diagramm-Typen, die dafür am besten geeignet sind, und stellt diese vergleichend dar. Nutzer brauchen dann nur noch das Diagramm auswählen, das der präferierten Präsentation am besten entspricht. Tabellendatenschnitte: Mit diesem Tool wird der Überblick über Daten in Abfrage- und anderen Excel-Tabellen deutlich einfacher. Die Datenschnitte, die zuvor nur in PivotTable-Daten zur Verfügung standen, sind wesentlich einfacher einzurichten und zu verwenden, sie zeigen den jeweils aktuellen Filter an, so dass Benutzer immer wissen, welche Daten sie gerade gesondert betrachten.
  • Für jede Arbeitsmappe ein eigenes Fenster: Statt zwischen zwei Reitern hin und her zu klicken, kann in Excel 2013 jede Arbeitsmappe in einem eigenen Fenster dargestellt werden. Dadurch wird das gleichzeitige Arbeiten an zwei Arbeitsmappen deutlich vereinfacht, gerade auch, wenn ein zweiter Monitor verwendet wird.

Leistungsfähige Datenanalyse in Excel 2013

Vor allem aber bietet Excel 2013 starke Tools und Funktionen, um Daten effizient zu bearbeiten und zu nutzen:

  • Assistent zu PivotTables: Das Erstellen einer PivotTable geht mit Excel 2013 jetzt noch leichter, denn das Programm macht dazu mehrere Vorschläge, wie die ausgewählten Daten zusammengefasst werden können, diese werden ergänzt durch eine Vorschau des Layouts, sodass Nutzer nur noch den passenden Typ auswählen müssen, der der von ihnen gewünschten Darstellung entspricht.
  • Erstellen komplexer PivotTables: In Excel 2013 ist es daher nun möglich, auch solche PivotTables zu erstellen, die auf mehreren Tabellen basieren, wobei auch Beziehungen zwischen den einzelnen Tabellen erstellt werden können.
  • Feldliste beim Erstellen von unterschiedlichen Layouts von PivotTables nutzen: Mit einer einzigen Feldliste ist es nun in Excel 2013 möglich, das Layout für eine PivotTable zu erstellen, für die nicht nur eine, sondern nun auch für mehrere Tabellen verwendet werden können. Die Feldliste vereinfacht dabei die folgenden Schritte: Finden der für eine PivotTable zu verwendenden Felder, Hinzufügen weiterer Tabellen durch den Wechsel zu einem neuen Excel-Datenmodell und das Navigieren in allen entsprechenden Tabellen.
  • Power Query: Nutzer von MS Office Professional Plus 2013 können Power Query verwenden, um Verbindungen zwischen Daten aus öffentlich zugänglichen und internen Datenquellen eines Unternehmens herzustellen.
  • Weitere Datenquellen einbeziehen: In Excel 2013 können auch Daten aus anderen Quellen in Form von Tabellen oder PivotTables importiert werden; so können nun zum Beispiel Datenfeeds wie OData, Windows Azure DataMarket und SharePoint sowie solche von OLE DB-Anbietern genutzt werden.
  • MDX-Abfragen: Über diese Funktion lassen sich Beziehungen zwischen Tabellen aus unterschiedlichen Quellen, die auch die mit einem OLAP-Würfel (Online Analytical Processing) verknüpft sein können, für Analysen herstellen, ohne dass diese dazu in einer einzigen Tabelle konsolidiert werden müssen.
  • Zeitachsen-Feature: Statt wie bisher Daten von PivotTables oder PivotCharts nur nach Datumswerten gruppieren zu können, ist es in Excel 2013 nun möglich, diese interaktiv zu filtern und auf einer Zeitachse für verschiedene Zeiträume darzustellen.
  • Drilldown, Drillup und Crossdrill: Diese Features erleichtern das Navigieren zu den verschiedenen Ebenen von PivotTable- oder PivotChart-Hierarchien: Beispielsweise mit Drilldown lassen sich Detailebenen differenzierter anzeigen, während mit Drillup zu einer höheren Ebene navigiert werden kann.

Neues Excel-Dateiformat Strict Open XML

Excel 2013 verfügt außerdem über ein neues Dateiformat mit der Bezeichnung "Strict Open XML-Arbeitsmappe" und der Endung .xlsx, in dem Daten nun geöffnet und gespeichert werden können. Mit .xlsx formatierte Tabellen bieten unter anderem den Vorteil, dass auch ISO8601-Datumswerte gelesen und geschrieben werden, dadurch wurde auch das aus Vorgängerversionen bekannte Schaltjahrproblem für das Jahr 1900 behoben.

Neue Diagramm-Tools in Excel 2013

Neben der bereits beschriebenen Schaltfläche "Empfohlene Diagramme" – Recommended Charts –, die aufgrund der jeweils aktuellen Auswahl von Daten solche Diagramme vorschlägt, die für deren Darstellung bevorzugt geeignet sind, enthält Excel 2013 auch eine Reihe weiterer Funktionen für die Bearbeitung von Diagrammen. Dazu gehören auch drei neu integrierte Diagrammschaltflächen, die das Ändern von typischen Elementen wie Titel, Beschriftung und Format noch einfacher machen:

  • Mit dem Plus-Symbol können die einzelnen Diagrammelemente eingestellt werden. Außerdem können auch weitere Optionen angezeigt werden.
  • Das Pinsel-Symbol bietet Einstellungsmöglichkeiten für verschiedene Diagramm-Stile und Farben.
  • Mit dem Filter-Symbol können nachträglich Daten ausgewählt werden, die im bestehenden Diagramm dargestellt werden sollen.
  • Datenbeschriftungen: Bei bestimmten Datenpunkten können nun Texte eingefügt werden, die nicht nur aktualisierbar sind, sondern auch bei einem Wechsel des Diagrammtyps erhalten bleiben. Diese können über Führungslinien auch mit ihren Datenpunkten verknüpft werden.
  • Animation von Diagrammen: Änderungen an Quelldaten lassen sich in Excel 2013 nun auch animiert darstellen und verfolgen.

Excel 2013 mit Online-Funktionen nutzen

Durch die Nutzung der Microsoft Online-Services SkyDrive und SharePoint hat Excel 2013 auch einige spezifische Web-Funktionen zu bieten. Dadurch eröffnen sich beispielsweise auch ganz neue Möglichkeiten in der Zusammenarbeit, indem Arbeitsblätter usw. online gespeichert und dezidiert freigegeben werden können:

  • Zusammenarbeit in Echtzeit: Unabhängig von einem Standort oder dem Endgerät, das genutzt wird, können alle Beteiligten in Echtzeit an einem Arbeitsblatt gemeinsam arbeiten.
  • Freigabe von Excel-Arbeitsblättern via Lync: Nutzer von Lync nutzen Excel-Dateien auch während einer Online-Besprechung und können diese für andere Teilnehmer freigeben.
  • Excel-Daten auf einer Webseite zur Verfügung stellen: Anwender können Arbeitsblätter oder Teile davon in eine Webseite einbetten. Dadurch stehen diese für andere Mitarbeiter zur Verfügung, die die Daten mit ihrem Excel-Programm öffnen und nutzen können.

Systemanforderungen für Microsoft Excel 2013

Die Office Software Excel 2013 ist in zwei Versionen zum Download erhältlich: 32-Bit und 64-Bit. Die 64-Bit-Version wird automatisch installiert, jedoch kann auf einem 32-Bit-Betriebssystem mit einem x86-Prozessor nur die 32-Bit-Version installiert werden.

Je nach gewählter Version können einzelne Anforderungen an die Hardware – zum Beispiel beim Arbeitsspeicher – dadurch voneinander abweichen. Folgende Mindestanforderungen sind zu beachten:

  • Betriebssysteme: Windows 7 bis Windows 10, Windows Server 2008 bis 2012 R2
  • Prozessor: mind. 1 GHz, x86 oder 64-Bit-Prozessor
  • Arbeitsspeicher: mind.1 GB (32 Bit) bzw. 2 GB 64 Bit)
  • Festplattenspeicher: mind. 3 GB
  • Bildauflösung: mind. 1.024 x 576, Grafik-Karte mit Direct X10 Beschleunigung

Excel 2013 günstig bei Wiresoft als Einzelprogramm kaufen

Im Wiresoft Software-Shop erhalten Sie Excel 2013 als preisgünstige Kauf-Version – ohne Abo-Verpflichtung. Dabei profitieren Sie neben dem sagenhaften Preis für eine Used Software, die aus einer Volumenlizenz stammt, somit von all diesen Vorteilen:

  • Excel 2013 erhalten Sie bei Wiresoft als Single User Software – ohne die anderen Office-Programme.
  • Diese Excel Software-Lizenz war Bestandteil einer größeren Volumenlizenz, wie sie ansonsten nur in Unternehmen eingesetzt werden; als sogenannte Gebrauchtsoftware ist sie bei Wiresoft daher wesentlich günstiger!
  • Bei dem Verkauf an Wiresoft wurde die Excel-Software – falls sie eingesetzt wurde – auf dem früheren Rechner deinstalliert, so dass die Lizenz wieder zu 100% frei und nutzbar ist.
  • Jede Excel Used Software wurde von Wiresoft vor dem Verkauf auf ihre erneute einwandfreie Einsatzfähigkeit geprüft.
  • Als seriöser Software-Händler bietet Wiresoft weder zeitlich befristet gültige noch in der Funktionalität eingeschränkt verwendbare Testversionen an.
  • Bei jedem Lizenz-Kauf im Wiresoft Shop können Sie nicht nur sicher sein, dass Sie ein originales Microsoft Produkt erwerben, sondern auch, dass Ihr Kauf unter Einhaltung der gültigen gesetzlichen Bestimmungen für den Handel mit Gebrauchtsoftware stattfindet.

Für alle Fragen zum Kauf von Microsoft Excel 2013 sowie anderen Microsoft Office-Produkten kontaktieren Sie uns gerne über E-Mail, Telefon oder hier im Chat.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "MICROSOFT EXCEL 2013"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen