Ratgeber
LEGAL
Geschäftskunden
telephone
Hilfe bei der Einrichtung
+41 44 5514165
 
Trustmask
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
MICROSOFT SQL SERVER 2022 USER CAL MICROSOFT SQL SERVER 2022 USER CAL
User CAL für Microsoft SQL Server 2022 Für den Zugriff auf die neue Version von SQL Server 2022 benötigen Anwender bei bestimmten Editionen bzw. Lizenzierungsformen eine Client Access License, z.B. in Form einer User CAL. Nur mit einer...
CHF 180.90 *
MICROSOFT SQL SERVER 2022 DEVICE CAL MICROSOFT SQL SERVER 2022 DEVICE CAL
Microsoft SQL Server 2022 Device CAL Mit einer Device CAL können Anwender auf die in der neuen SQL Server 2022 Software für bestimmte Editionen – wie z.B. Standard – zur Verfügung gestellten Funktionen und Services der zuverlässigen...
CHF 180.90 *

SQL Server 2022 kaufen

Mit SQL Server 2022 steht Unternehmen die neueste Version des zuverlässigen relationalen Datenbanksystems von Microsoft zur Verfügung, mit dem gerade große Datenmengen schnell und zuverlässig verarbeitet und für diverse Anwendungen insbesondere in der Cloud zur Verfügung gestellt werden.

SQL Server 2022 stellt dazu in der Standard und der Enterprise Edition alle für das Big Data Management notwendigen Analyse- und Reporting-Funktionen bereit, inklusive skalierbarer Big Data Cluster – um insbesondere auch die typischen Anforderungen von Warenwirtschafts- und CRM-Systemen vollends zu erfüllen, ergänzt durch umfassende Sicherheitsfunktionen, um Daten und Systeme auch im Falle eines Serverausfalls schnell wiederherzustellen.

Mit SQL Server 2022 nutzen Unternehmen ein hochperformantes Relational Database Management System, das bereits in der Standard Edition ein umfassendes Set an Datenverwaltungs-Funktionen in einer Business Intelligence-Datenbank bietet, um lokal verfügbare wie auch Cloud-spezifische Anwendungen bereitzustellen.

Speziell in der SQL Server 2022 Enterprise Edition stehen zusätzlich auch die Hochverfügbarkeitslösung AlwaysOn sowie weitere exklusive Features wie Intelligent Query Processing und Accelerated Database Recovery bereit, um auch den höchsten Ansprüchen an intelligentes Data Management gerecht zu werden.

Die beiden Editionen SQL Server 2022 Standard und SQL Server 2022 Enterprise finden Sie im Wiresoft Software-Shop nach dem offiziellen Release-Datum als Gebraucht-Software –dabei profitieren Sie sofort von ihrem günstigeren Preis im Vergleich zu der jeweils verfügbaren Neuware.

Der nachfolgende Überblick stellt die wichtigsten Funktionalitäten von SQL Server 2022 sowie die Editionsunterschiede zwischen der Standard und Enterprise Edition vor. Für weitere Informationen nehmen Sie einfach Kontakt mit einem unserer Mitarbeiter auf.

SQL Server 2022 - Wichtige Funktionalitäten von Standard und Enterprise

Zu wichtigsten Eigenschaften der SQL Server 2022 Version gehören wieder zentrale Features wie die hochskalierbaren Cloud-Dienste sowie die Microsoft Datenverschlüsselungstechnologie Always Encrypted, neben der Möglichkeit zur Clusterung von Daten. Gerade die Nutzung von Big Data Clustern erweitert in in SQL Server 2022 die Optionen bzw. Anwendungsbereiche bei der Analyse und Verarbeitung von großen Datenmengen, z.B. durch die intelligente Verarbeitung von Such-Anfragen und die Nutzung von Containern bei allen wesentlichen Prozessen.

Auch in punkto Sicherheit bietet SQL Server 2022 mit Features wie der beschleunigten Datenbankwiederherstellung sowie der Klassifizierung von Daten bei der zuverlässigen Überwachung einen hohen Standard beim Schutz von Daten. Nähere Informationen zu den einzelnen Funktionsbereichen bietet der folgende Überblick.

SQL Server 2022 - Big Data Cluster

SQL Server 2022 bietet alle Voraussetzungen für ein leistungsfähiges Big Data Management, das unverzichtbar bei der Analyse und Verarbeitung großer Datenmengen ist. Dazu enthält diese Version wieder leistungsfähige Tools, um Daten auch schnell verarbeiten und zu verarbeiten, um sie Unternehmen für unterschiedliche Anwendungen zur Verfügung zu stellen. Dazu gehört neben der intelligenten Abfrageverarbeitung auch die Möglichkeit, Big-Data-Workloads in SQL Server zu verschieben, statt diese z.B. lokal auf Hadoop-basierten Plattformen zu verwalten. Zudem bieten SQL Server 2022 Standard und Enterprise folgende Funktionen:

  • Integrierten Connectoren sowie SQL Server PolyBase zur Abfrage von externen Datenbanken wie Oracle, Teradata, Mongo DB, HDFS sowie ggf. auch Azure Data Lake, ohne vorherige physische Verschiebung oder Replizierung der Daten
  • Bereitstellung von skalierbaren Clustern bei SQL Server-, Spark- und HDFS-Containern mit Kubernetes für die parallele Abfrage sowie das Schreiben und Verarbeiten von Daten mit Transact-SQL
  • Ausführung von KI- und Machine Learning-Aufgaben in HDFS-Speicherpools
  • Bereitstellung von Anwendungen als Container wie auch als App in Form von Webdiensten
  • Der skalierbare HDFS-Speicherpool Data Lake kann zur Speicherung von Daten sowie deren Kombination aus verschiedenen externen Quellen verwendet werden
  • Data Mart kann für die horizontale Skalierung von Big-Data-Clustern eingesetzt werden, wodurch die Performance von Datenanalysen verbessert wird
  • Plus der Verwendung von KI-Tools sowie Spark mit R, Python, Scala und Java

SQL Server 2022 - Zuverlässige Performance

Bei der Abfrageverarbeitung wie auch bei anderen wichtigen Vorgängen zeichnet sich SQL Server 2022 durch eine gewohnt hohe Skalierbarkeit und zuverlässige Performance aus, die durch dessen Hochverfügbarkeit gewährleistet wird – unter anderem durch Server Core-Unterstützung, Failover-Server für die Notfallwiederherstellung sowie Always On-Failover-Clusterinstanzen für eine verbesserte Wiederherstellung von Datenbanken inkl. verschlüsselter Sicherung.

Für große Objektbinärdateien stehen außerdem Features wie zum Beispiel Columnstore sowie In-Memory Database mit In-Memory-OLTP1, einem hybridem Pufferpool und der persistenten Arbeitsspeicher zur Verfügung, um gerade bei unternehmenskritischen Workloads die Performance zu optimieren; SQL Server 2022 unterstützt dabei mit Funktionen wie Stretch Database, der Tabellen- und Indexpartitionierung sowie der Datenkomprimierung die Parallelverarbeitung von partitionierten Tabellen und mehrere Filestream-Container, mit bis zu 50 Instanzen.

SQL Server 2022 kaufen - Verbesserte Sicherheit

Nach wie vor spielt der Sicherheitsaspekt in einem relationalen Datenbanksystem bei der Verarbeitung sowie der Verfügbarkeit gerade großer Datenmengen eine wichtige Rolle, um jeglichen unbefugten Zugriff darauf zu unterbinden. In SQL Server 2022 steht mit dem Feature Always Encrypted eine effektive Funktion bereit, die mit sicheren Enklaven sowohl sensible Daten schützt, wie auch die sichere Ausführung von typischen Vorgängen unterstützt.

Durch sichere Datenbankspalten kann bei Client-Anwendungen auf Serverseite die Vertrauensgrenze dergestalt definiert werden, dass weder der SQL Server noch andere Datenbanken oder ein Systemadministrator darauf zugreifen können. Vorgänge, die die Verwendung von vertraulichen Daten im Klartext erfordern, können dadurch sicherer ausgeführt werden.

Weitere Sicherheitsfeatures sind die transparente Datenbankverschlüsselung mit erweiterbarer Schlüsselverwaltung sowie die Sicherheit auf Zeilenebene und die dynamische Datenmaskierung, neben der Verwaltung von benutzerdefinierten Rollen.

SQL Server 2022 Enterprise Edition - Exklusive Features und Eigenschaften

Gegenüber der Standard Edition von SQL Server 2022 bietet die Enterprise Edition ein deutliches Plus sowohl hinsichtlich der Skalierbarkeit der Funktionen sowie auch bei zusätzlichen Features für die Verarbeitung von Big Data.

MS SQL Server 2022 - Skalierbarkeit und Hochverfügbarkeit

SQL Server 2022 Enterprise stellt bei der Skalierbarkeit voraussichtlich das Maximum des Betriebssystems bzw. des Arbeitsspeichers und der der SQL Server-Datenbank-Engine pro Instanz bzw. Feature bei einer bisher maximalen relationalen Datenbankgröße von 524 PB zur Verfügung:

  • Analysis Services
  • Reporting Services
  • Pufferpool Arbeitsspeicher
  • Columnstore-Segmentcache
  • Speicheroptimierte Datengröße

Skaliert werden unter anderem sowohl gruppierte wie auch nicht-gruppierte Columnstore-Indizes, In-Memory-OLTP, speicheroptimierte tempdb-Metadaten bei Unterstützung von persistentem Speicher; des Weiteren wird diese unterstützt bei Stretch Database sowie dem Service Broker, der als Framework ausgelegt ist, um z.B. Nachrichten innerhalb von bzw. zwischen Datenbanken zu versenden, und zur Entwicklung hochskalierbarer Anwendungen mit asynchroner Kommunikation dient. Skalierung ist außerdem verfügbar bei der Partitionierung von Tabellen und Indices, im Batchmodus für Rowstore, verzögerter Kompilierung von Tabellenvariablen sowie mit den Inlining von benutzerdefinierten Skalar-Funktionen.

Die Hochverfügbarkeit von SQL Server 2022 Enterprise ist unter anderem verfügbar für die Server Core-Unterstützung, die schnelle Wiederherstellung von Onlineseiten und -dateien sowie bei der Datenbankspiegelung und bei Sicherungskomprimierungen. Mit den Always On Failover-Cluster-Instanzen sowie den Always On Verfügbarkeits- sowie Basis-Verfügbarkeitsgruppen können ohne gemeinsamen Speicher mehrere sekundäre Datenbanken vorgehalten werden. Zudem ist das Hinzufügen von Speicher bei laufendem Systembetrieb möglich.

SQL Server 2022 Enterprise - Weitere exklusive Features

Neben der höheren Skalierbarkeit stehen in der SQL Server 2022 Enterprise Edition folgende wichtige Features zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit zur Verfügung:

  • Intelligent Query Processing (IQP) bezeichnet eine Reihe von optimierten Prozessen für die schnelle Verarbeitung von Verarbeitung von Abfragen bei großen Datenmengen. So können mit der Funktion APPROX_COUNT_DISTINCT(expression) in umfangreichen Big Data-Tabellen deutlich schnellere Ergebnisse geliefert werden; während Table Variable Deferred Compilation für eine bessere Performance statt dem Standardwert 1 die tatsächliche Anzahl an Zeilen für eine Tabellenvariable verwendet. Weiter werden mit Scalar UDF Inlining Aufrufe von benutzerdefinierten Funktionen in die Hauptquery eingebunden, und mit dem Batch Mode on Rowstore (BMOR) kann die CPU-Auslastung reduziert werden.
  • Intelligent Performance bezeichnet eine Reihe von Verbesserungen bei der Ausführungsgeschwindigkeit von Datenbank-Operationen.
  • Die standardmäßige Aktivierung von Lightweight Query Profiling Infrastructure erlaubt, schnell Informationen zu Row Count und I/O Usage Information zu erhalten
  • Accelerated Database Recovery (ADR) sorgt für eine schnellere Datenbank-Wiederherstellung z.B. nach einem Neustart bzw. zu einem beschleunigten Rollback bei langlaufenden Transaktionen.
  • Big Data Cluster (BDC) in SQL Server 2022 ist ein Linux-basierten Container-Verbund in Kubernetes oder Azure Kubernetes Services (AKS)aus SQL Server und Apache Spark, die Speicherung erfolgt dabei im Hadoop Distributed File System (HDFS) mittels unterschiedlicher Storage-Provider.
  • Secure Enclaves ermöglichen die Verarbeitung von verschlüsselten Daten in einer abgetrennten Blackbox auf dem Datenbankserver im Klartext.
  • Das Feature Database Snapshot erstellt eine Momentaufnahme der Datenbank, zum Beispiel, um deren Status zu dokumentieren; Last Query Plan Statistics bietet zudem eine Ansicht zu aktuellen Abfragen.

SQL Server 2022 - Lizenzierung der Editionen Standard und Enterprise

Die Lizenzierung der SQL Server 2022 Version erfolgt voraussichtlich wieder entsprechend den vom Microsoft Lizenzmanagement vorgegebenen üblichen Bestimmungen: Dabei besteht für die Standard Edition die Wahl zwischen der Core-basierenden Lizenzierung und der Kombination aus Server-Lizenz plus Client Access License für User bzw. Endgeräte; die Enterprise Edition kann nur Core-basiert lizenziert werden. Diese Regeln gelten auch beim Kauf von Gebraucht-Software zu SQL Server 2022.

  • Bei der Core-basierten Lizenzierung von SQL Server 2022 muss für jeden virtuellen Prozessor einer VM oder eines Containers eine SQL Server Core-Lizenz gekauft werden. Als Minimum pro VM/Container werden von Microsoft immer 4 Core-Lizenzen angesetzt.
  • Somit wird neben der Anzahl der physisch vorhandenen Core-Prozessoren auch die Anzahl der virtuellen Server berücksichtigt.
  • Eine einzelne SQL Server 2022 Lizenz deckt dabei 2 physische Prozessorkerne ab.

Darüber hinaus gelten weitere Bestimmungen zur Berechnung der Serverkapazität, die Sie von einem Mitarbeiter bei Wiresoft per E-Mail oder direkt im Chat bzw. telefonisch erfahren.

  • Bei der Lizenzierung von SQL Server 2022 Standard mit einer Kombination aus Serverlizenz und Client Access Lizenz muss zusätzlich zur Serverlizenz auch jeder User bzw. jedes Endgerät, das auf den SQL Server zugreift, mit einer eigenen CAL ausgestattet werden.

Client Access Lizenzen für User bzw. Endgeräte zu SQL Server 2022 erhalten Sie ebenfalls als Gebraucht-Software von Wiresoft.